22/I/2015 Übergangsregelung für Hort und Ferienbetreuung für geistig und körperlich behinderte Kinder in Brandenburg schaffen

AntragstellerInnen:

Jusos Brandenburg

Der Landesparteitag möge beschließen:

Übergangsregelung für Hort und Ferienbetreuung für geistig und körperlich behinderte Kinder in Brandenburg schaffen

Die SPD-geführte Landesregierung wird aufgefordert eine landesweite Übergangsregelung für Hort- und Ferienbetreuung/Schulanschlussbetreuung  von geistig und körperlich behinderten Kindern zu schaffen, bis diese Gesetzeslücke für die Hortbetreuung von Kindern mit Behinderung, die über 12 bzw. 14. Jahre alt sind, auf Bundesebene über das Bundesteilhabegesetz geschlossen ist.

Beschluss

Annahme

PDF

Download (pdf)