31/II/2018 Treuhandarchiv in Brandenburg sichern

AntragstellerInnen:

SPD-Ortsverein Königs Wusterhausen

Der Landesparteitag möge beschließen:

Treuhandarchiv in Brandenburg sichern

Die SPD Brandenburg fordert die Sicherstellung des Treuhandarchives in einem öffentlichen Depot in Brandenburg um eine Aufarbeitung der Nachwendezeit nach Öffnung der Akten ab 2020 in Ostdeutschland zu ermöglichen.

Beschluss

Annahme

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge

  • Ä1 zum 31/II/2018

    Der Landesparteitag möge beschließen:

    Seite 66, Zeile 5, Ändern
    Neufassung:
    Beteiligung ostdeutscher Institute an der Aufarbeitung der Treuhandtätigkeit
    Die SPD Bundestagsfraktion wird aufgefordert dafür zu sorgen, dass neben dem inzwischen vom Bundesfinanzministerium beauftragten Institut für Zeitgeschichte in München weitere Institute, insbesondere im Osten Deutschlands, mit der Aufarbeitung der Treuhandtätigkeit beauftragt werden.

     

    Beschluss:

    Annahme