68/II/2018 Semestertickets für Azubis in Brandenburg

AntragstellerInnen:

SPD-Ortsverein Zeuthen, SPD-Ortsverein Schulzendorf

Der Landesparteitag möge beschließen:

Semestertickets für Azubis in Brandenburg

Der Landesparteitag fordert die Landtagsfraktion auf, sich bei der Landesregierung dafür stark zu machen, ein Semesterticket in Anlehnung an die Studententickets für alle Azubis für Brandenburg zu konzipieren und zu finanzieren.

Begründung:

Brandenburg braucht im ganzen Land Auszubildende, um auch in der Fläche für wirtschaftliche Stabilität zu sorgen. Die Wohnsituation im ländlichen Raum ist vielerorts sehr schlecht und das Land kann froh sein, dass es junge Menschen gibt, die im ländlichen Raum bleiben wollen. Die Vergütung unserer Lehrlinge in Brandenburg ist im bundesdeutschen Vergleich mit Platz 14/15 sehr niedrig. Umso wichtiger ist für eine individuelle und kulturelle Teilhabe des Einzelnen ein Mobilitätsticket. Als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten und Brandenburger/-innen muss es uns ganz besonders wichtig sein, dass die Teilhabe an unserer Gesellschaft nicht vom Einkommen der Eltern abhängig ist und wir das Gefühl des Abgehängt-werdens, damit schüren, sondern eine echte Unterstützung anbieten.

Jede Studentin und jeder Student in Brandenburg bekommt u.a. für seine gezahlten Studiengebühren für ein Semester (6 Monate) in Höhe von z.B. 280 € im Jahr 2017/18  ein Mobilitätsticket für ganz Brandenburg, Berlin ABC und zwei Fahrten mit der Ostseebäderbahn. In Anlehnung an dieses Finanzierungsmodell muss es uns als SPD ganz besonders wichtig sein, die Azubis für diese Ausbildungsberufe zu gewinnen und sie zu unterstützen.

Empfehlung der Antragskommission: Erledigt

PDF

Download (pdf)