71/II/2018 Rücksichtnahme-Kampagne

AntragstellerInnen:

AG SPD 60plus Brandenburg, Selbst Aktiv Brandenburg

Der Landesparteitag möge beschließen:

Rücksichtnahme-Kampagne

Die SPD-Landtagsfraktion wird aufgefordert, gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen eine Rücksichtnahme-Kampagne durchzuführen, die ein stärkeres Bewusstsein für die Einschränkungen bei der Nutzung des ÖPNV durch sensorisch und mobilitätseingeschränkte Menschen fördert und die Hilfsbereitschaft anregt. Schwerpunktmäßig soll rücksichtsvolles Verhalten in den Mehrzweckbereichen und beim Ein- und Ausstieg gefördert werden.

Beschluss

Annahme

PDF

Download (pdf)