10/I/2015 Nachhaltig nutzbare Flüchtlingsunterkünfte schaffen

AntragstellerInnen:

SPD-Unterbezirk Potsdam, SPD-Ortsverein Babelsberg

Der Landesparteitag möge beschließen:

Nachhaltig nutzbare Flüchtlingsunterkünfte schaffen

Aktuell steht Deutschland, steht Brandenburg und auch Potsdam vor der Herausforderung, ausreichend Unterkünfte für hier ankommende Asylsuchende zu schaffen. Es ist klar, dass es hierzu derzeit zunächst kurzfristige Lösungen braucht.

Ebenso klar ist aber auch, dass in den kommenden Jahren weiterhin deutlich mehr Asylsuchende zu uns kommen werden, als noch vor wenigen Jahren. Um das zu schultern sind wesentliche Investitionen nötig. Damit diese auch nachhaltig wirken, muss schon jetzt mit der Planung und Schaffung von Unterkünften in Fest- oder Modulbauweise begonnen werden. Diese stehen dann in 1-3 Jahren als Nachnutzung für provisorische Nutzungen oder aber auch als völlig neue Unterkünfte zur Verfügung. Ebenso besteht die Möglichkeit zur Mit- und Nachnutzung als Azubi- oder Studierendenwohnheim oder auch ganz normaler Wohnraum, wenn sich die Flüchtlingssituation entspannt hat. Die Landeserstaufnahmekapazitäten sollten dementsprechend gerade dort erweitert werden, wo eine solche Nachnutzung möglich ist.

Beschluss

Annahme

PDF

Download (pdf)