69/I/2017 Konzept für Kohleausstieg in Brandenburg bis 2035

AntragstellerInnen:

Jusos Brandenburg

Der Landesparteitag möge beschließen:

Konzept für Kohleausstieg in Brandenburg bis 2035

Wir fordern die brandenburgische Landesregierung auf, zeitnah ein Konzept für einen sozialverträglichen, vollständigen Kohleausstieg bis zum Jahr 2035 in Brandenburg auszuarbeiten.

Da der Kohle-Tagebau in Regionen im Süden Brandenburgs eine wichtige wirtschaftliche Rolle spielt, ist es besonders wichtig, diesen Ausstieg klar zu kommunizieren und sozialverträglich zu gestalten. Deshalb fordern wir die Landesregierung weiterhin auf, dieses konkrete Datum als Ausstiegsdatum zu benennen. Da ein Ausstieg auf lange Sicht unumgänglich ist, erfordert es die Fairness gegenüber den Menschen, die ihr Auskommen oft seit vielen Jahren in der Kohlewirtschaft finden, rechtzeitig ein klares Ausstiegsdatum zu kommunizieren. Der Problemlage auszuweichen erscheint uns angesichts ihrer Dringlichkeit und da sie im hohen Maße mit der Zukunft menschlicher Schicksale verbunden ist, als nicht angemessen.

Beschluss

Überweisung an: Arbeitskreis Wirtschaft und Energie

Überweisen an:

Arbeitskreis Wirtschaft und Energie, Landesausschuss, Landesvorstand

PDF

Download (pdf)