50/I/2016 Kennzeichnungspflicht für Produktplatzierungen auf Youtube

AntragstellerInnen:

Jusos Brandenburg

Der Landesparteitag möge beschließen:

Kennzeichnungspflicht für Produktplatzierungen auf Youtube

Die SPD Brandenburg setzt sich dafür ein, dass verpflichtende Regelungen zur Kennzeichnung von gewerblichen Produktplatzierungen für in Deutschland produzierte Youtube-Videos geschaffen werden, um insbesondere minderjährige Zuschauer/innen, die oft den überwiegenden Teil der Zuschauer/innen ausmachen, klar und deutlich auf die Werbefunktion von häufig als unabhängig wahrgenommenen Videos hinzuweisen.

Beschluss

Überweisung an: Landesvorstand

Überweisen an:

Landesvorstand

Stellungnahmen und abschließende Beschlussfassung


Der Landesvorstand der SPD Brandenburg hat in seiner Sitzung am 14. November 2016 alle an ihn überwiesenen Anträge zur Kenntnis genommen und sich auf das weitere Verfahren verständigt.
Für den Antrag 50/I/2016 beauftragt der Landesvorstand die SPD-Landtagsfraktion, die Landesgruppe Brandenburg der SPD-Bundestagsfraktion sowie den Arbeitskreis Digitale Gesellschaft in der SPD Brandenburg um Erarbeitung einer Beschlussempfehlung.
Die abschließende Beratung sowie die Beschlussfassung ist für die Klausurtagung des Landesvorstands der Brandenburger SPD am 8. April 2017 geplant.

PDF

Download (pdf)