58/II/2018 Gemeindelotsen für den ländlichen Raum

AntragstellerInnen:

SPD-Ortsverein Königs Wusterhausen

Der Landesparteitag möge beschließen:

Gemeindelotsen für den ländlichen Raum

Die SPD Brandenburg setzt sich dafür ein, dass es in jeder Gemeinde bis 1.000 Einwohner eine/einen Gemeindelotsin/Gemeindelotsen nach dem Vorbild des Konzeptes der „Dorfkümmerin“ in Blumenthal/ Gemeinde Heiligengrabe gibt.

Die Aufgaben könnten beispielsweise sein:

  • Ansprechpartner/in oder Ratgeber/in für die Menschen im Ort sein
  • örtliches Leben organisieren oder
  • Hilfestellung bei der Erfüllung alltäglicher Herausforderungen (Arztbesuche, Behördengänge, etc.) geben

Die Aufgaben zwischen der/dem Gemeindelotsin/Gemeindelotsen und dem/der politisch gewählten Ortsvorsteherin/Ortsvorstehers sind klar abzugrenzen.

Vor einer flächendeckenden Einführung im Land Brandenburg soll eine Pilotphase durchgeführt werden, nach deren anschließender Evaluation über die Ausweitung des Programms entschieden wird.

Der Vorschlag ist der Programmredaktion für das Wahlprogramm zu übermitteln und bei der Erstellung des Landtagswahlprogramms zu berücksichtigten.

Beschluss

Ablehnung

PDF

Download (pdf)